NetIQ: Übernahmegerüchte treiben den Kurs

Donnerstag, 28. August 2003 09:21

Die Aktien des Internetsicherheitsspezialisten NetIQ (Nasdaq: NTIQ<NTIQ.NAS>, WKN: 924826<NIQ.FSE>) können im Handelsverlauf in New York um mehr als 7,7 Prozent zulegen, nachdem Übernahmegerüchte den Kurs der Gesellschaft beflügeln. Bereits in der Vorwoche traten Spekulationen auf, wonach der Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard einen Zukauf in diesem Marktsegment in Erwägung ziehen würde. Als Übernahmeziel werden dabei die beiden profitablen Software- und Internetspezialisten NetIQ und Mercury Interactive gehandelt.

Weder NetIQ noch Hewlett-Packard wollten sich zu den Spekulationen bisher äußern. NetIQ arbeitet darüber hinaus auch sehr eng mit dem Softwareriesen Microsoft zusammen. Der Kontrakt mit dem Redmonder Softwareriesen spülte NetIQ im vergangenen Fiskaljahr 60 Mio. US-Dollar Umsatz in die Kassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...