Netflix will bis zu 20 Original-Serien pro Jahr an den Start bringen

Video-Streaming

Dienstag, 9. Dezember 2014 10:05
Netflix 2014

LOS GATOS (IT-Times) - Der Video-on-Demand (VoD) Pionier Netflix will die Bemühungen im Bereich Eigenproduktionen offenbar nochmals verstärken und auf den Erfolgen seiner Original-Serien wie „Orange is the New Black“ und „House of Cards“ weiter aufbauen.

Entsprechend äußerte sich Netflix Content-Chef Ted Sarandos im Rahmen der UBS Global Media and Communications zu Wochenbeginn. Demnach will Netflix jährlich rund 20 Original-Serien an den Start bringen. Damit dürfte alle zweieinhalb Wochen eine neue Eigenproduktion aus dem Hause Netflix an den Start gehen, wie der Branchendienst TheStreet.com berichtet. Netflix will sein Original-Programm deutlich ausbauen, stellt Sarandos klar.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...