Netflix verklagt Yahoo-Manager wegen Betruges

Video-on-Demand (VoD)

Mittwoch, 26. November 2014 10:32
Netflix 2014

NEW YORK (IT-Times) - Der Video-on-Demand (VoD) Spezialist Netflix hat eine Klage gegen seinen vormaligen IT-Manager Mike Kail eingereicht. Netflix bezichtigt den derzeitigen Chief Information Officer (CIO) von Yahoo! und wirft den Manager Betrug und Vorteilsnahme vor.

Mike Kail fungierte von 2011 bis August 2014 als Vice President of Information Technology bei Netflix. In dieser Zeit soll Kail sogenannte Kickbacks durch die Vergabe von Aufträgen an zwei IT-Serviceanbieter eingestrichen haben, wie das Wall Street Journal berichtet. Im Detail geht es dabei um die beiden IT-Firmen VistaraIT und NetEnrich, an die Netflix von 2012 bis August 2014 rund 3,7 Mio. Dollar gezahlt hat. Der ehemalige Netflix-Manager Kail soll dabei Provisionen in Höhe von 12 bis 15 Prozent der monatlichen Gebühren aus den Verträgen eingestrichen haben. Zudem soll Kail auch andere Vergünstigungen wie Aktien, Geschenkgutscheine und Bargeld angenommen haben, so Netflix in der Klage.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...