Netflix verbucht Gewinnanstieg - Ausblick enttäuscht

Dienstag, 25. Juli 2006 00:00
Netflix

LOS GATOS - Amerikas führender Online-DVD-Verleihservice Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) kann im vergangenen zweiten Quartal 2006 seine Gewinne gegenüber dem Vorjahr verdreifachen. Gleichzeitig kündigt Netflix Mehrausgaben für das laufende dritte Quartal an, welches die Gewinne im zweiten Halbjahr belasten wird.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzsprung auf 239,4 Mio. US-Dollar, was einem Plus von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei erwirtschaftete Netflix einen Nettogewinn von 16,8 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 5,7 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Netflix gleichzeitig auch die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld zwar mit Einnahmen von 242,5 Mio. Dollar, aber nur mit einem Nettogewinn von 18 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...