Netflix sucht weitere Kooperationspartner

Video-Streaming

Donnerstag, 26. September 2013 10:15
Netflix_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Streaming-Spezialist Netflix will seinen Video-Streaming-Service auf weitere Set-Top-Boxen in den USA bringen. Dies kündigte Netflix Finanzchef David Wells an.

Derzeit wird der Netflix-Service in England über Kabel-TV-Netzbetreiber wie Virgin Media angeboten. Seit zwei Jahren gebe es für US-Kabelnetzbetreiber ein „offenes Angebot“, wie der Manager im Interview gegenüber Bloomberg durchblicken ließ. Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) will weitere Partnerschaften formen, kündigte Wells auf einer Investorenkonferenz an.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...