Netflix startet in Australien und Neuseeland - China im Visier

Video-on-Demand (VoD)

Dienstag, 3. März 2015 09:05
Netflix 2015 logo

LOS GATOS (IT-Times) - Der Video-on-Demand (VoD) Spezialist Netflix geht mit seinem Video-Streaming-Service Ende März auch in Australien und Neuseeland an den Start. Am 24. März soll der Video-on-Demand (VoD) Dienst des Unternehmens auch in Down Under verfügbar sein.

Hierfür hat Netflix eine Reihe von Partnerschaften mit lokalen Internet-Providern geschlossen, um eine schnelle Übertragung seiner Videoinhalte zu gewährleisten. In Australien und Neuseeland bietet Netflix einen kleineren Film- und TV-Serienkatalog an, jedoch soll dieser langfristig aggressiv ausgebaut werden, berichtet der Branchendienst TNW. Zunächst sollen auch Australier und Neuseeländer in den Genuss von Inhalten wie „House of Cards“ und „Bloodline“ kommen. Zudem sollen Kunden von jedem Gerät aus, auf der die Netflix-App lauffähig ist, zugreifen können. Hierzu zählen die Xbox One, die PlayStation 4 (PS4) und Apple TV.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...