Netflix schließt Abkommen mit Level 3

Montag, 15. November 2010 10:59
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Der amerikanische DVD-Verleiher Netflix wird künftig auf die Content-Delivery-Networking-Dienste des IP-Spezialisten Level 3 setzen, wie das Unternehmen Ende der Vorwoche mitteilte.

Damit bestätigten sich vorherige Gerüchte, wonach Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) nicht mehr zufrieden mit dem bisherigen CDN-Partner Akamai Technologies ist. Stattdessen werde künftig Level 3 als bevorzugter CDN-Provider für Akamai fungieren, berichtet Seekingalpha.

Als Folge des Deals mit Netflix wird Level 3 seine Speicherkapazität verdoppeln und 2,9 Terabits pro Sekunde an CDN-Kapazitäten hinzufügen. Bislang summierten sich die CDN-Kapazitäten bei Level 3 auf 1,65 Tbps.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...