Netflix schließt Abkommen mit Hasbro - Nutzer konsumieren 4 Milliarden TV-Stunden

Film- und TV-Streaming

Freitag, 12. April 2013 09:32
Netflix_logo.gif

BEVERY HILLS (IT-Times) - Der führende TV- und Video-Streaming-Spezialist Netflix hat seine Kooperation mit dem Spielzeughersteller Hasbro und dessen Hasbro TV- und Filmstudios weiter ausgebaut. Gleichzeitig gab Netflix CEO Reed Hastings aktuelle Zuseherdaten bekannt.

Im Zuge der Kooperation werden die beiden neuesten Hasbro Studio TV-Serien „Littlest Pet Shop“ und „Kaijudo: Rise of the Duel Masters“ schon in Kürze für Netflix-Abonnenten in den USA und Kanada verfügbar sein, so Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484). Während „Kaijudo: Rise of the Duel Masters“ bereits ab sofort zu sehen sein wird, soll die Serie „Littlest Pet Shop“ dann im Sommer 2013 auf Netflix zu sehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Durch das Abkommen mit Hasbro steigt Netflix zum exklusiven Streaming-Partner in den USA für fünf der populärsten TV-Serien von Hasbro Studios auf. Diese umfassen die Kinder-Serien “My Little Pony Friendship is Magic”, “Transformers Prime”, “Transformers Rescue Bots” und eben ”Kaijudo: Rise of the Duel Masters und “Littlest Pet Shop”.

Meldung gespeichert unter: Hasbro

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...