Netflix plant keine Werbung von Drittanbietern

Video-on-Demand (VoD)

Dienstag, 2. Juni 2015 10:44
Netflix 2015 logo

LOS GATOS (IT-Times) - Internet-Videos von Netflix, YouTube und Facebook zeichnen inzwischen für den Großteil des Web-Traffics verantwortlich, so ein aktueller Sandvine-Report. Insgesamt 69 Prozent des Web-Traffics entfallen inzwischen auf Web-Videos. Dies weckt Begehrlichkeiten bei der werbetreibenden Industrie.

Doch beim erfolgreichen Video-Streamer Netflix will man von Werbeeinblendungen von Drittanbietern zumindest vorerst nichts wissen. Das Unternehmen, welches weltweit inzwischen mehr als 62 Mio. Abonnenten zählt, will vorerst nur sporadisch Werbung für eigene Serien und Angebote schalten. Werbung von Drittanbietern wird man auf Netflix nicht sehen, verspricht Netflix-Sprecher Cliff Edwards gegenüber dem Branchendienst TNW.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...