Netflix meldet 65 Millionen Kunden - Erwartungen übertroffen

Video-on-Demand (VoD)

Donnerstag, 16. Juli 2015 08:24
Netflix 2015 logo

LOS GATOS (IT-Times) - Der Video-on-Demand (VoD) Pionier Netflix hat auch im zweiten Quartal 2015 wieder positiv überraschen und die Markterwartungen der Wall Street in den Schatten stellen können. Netflix-Aktien klettern nachbörslich um rund zehn Prozent.

Für das vergangene zweite Quartal 2015 meldet Netflix einen Umsatzanstieg auf 1,64 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,34 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn fiel dabei zunächst um 63 Prozent auf 26,3 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 71 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich blieb ein bereinigter Nettogewinn (Non-GAAP) von neun US-Cent je Aktie übrig. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von vier US-Cent je Aktie gerechnet.

Im jüngsten Quartal konnte Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) 3,3 Millionen neue Abonnenten begrüßen, wodurch das Unternehmen das Quartal mit 65,55 Millionen Kunden abschließen konnte.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...