Netflix glänzt mit starken Neukundenzahlen - Erwartungen übertroffen

Video-on-Demand (VoD)

Mittwoch, 21. Januar 2015 08:42
Netflix 2014

LOS GATOS (IT-Times) - Der Film- und TV-Streaming-Spezialist Netflix hat im vergangenen vierten Quartal 2014 deutlich mehr Abonnenten gewinnen können als erwartet. Auch der Quartalsgewinn kletterte auf ein Rekordhoch, Netflix-Aktien legen nachbörslich um rund 16 Prozent zu.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Netflix einen Umsatzanstieg auf 1,48 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,18 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 83,4 Mio. US-Dollar oder 1,35 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 48,4 Mio. Dollar oder 79 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren konnte Netflix einen bereinigten Nettogewinn von 72 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Markterwartungen der Analysten deutlich übertreffen. An der Wall Street hatte man zuvor nur mit einem Profit von 45 US-Cent je Aktie gerechnet.

Nicht zuletzt durch den Markeintritt in Deutschland, Frankreich und anderen europäischen Ländern konnte Netflix im jüngsten Quartal 4,3 Millionen neue Abonnenten für seinen Streaming-Dienst dazu gewinnen. Insgesamt konnte Netflix damit das Quartal mit 57,4 Millionen Abonnenten beenden. International kamen im jüngsten Quartal 2,4 Millionen neue Streaming-Kunden dazu.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...