Netflix bleibt optimistisch

Dienstag, 22. April 2003 09:23
Netflix

Der Online-Anbieter und DVD-Einzelhändler Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) kann auch im vergangenen ersten Quartal die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen und hebt seine Prognosen für das verbleibende Gesamtjahr 2003 an. So berichtet das in Los Gatos/Kalifornien ansässige Unternehmen von einem operativen Gewinn von 31.000 US-Dollar oder einer schwarzen Null, nachdem die Gesellschaft im Vorjahr noch ein Minus von 1,7 Mio. Dollar oder 81 Cent je Anteil hinnehmen musste. Die Umsatzerlöse kletterten um 82 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 55,7 Mio. Dollar, nachdem Netflix im Vorjahr Einnahmen von 30,5 Mio. Dollar verbuchen konnte.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte die Gesellschaft gleichzeitig die Erwartungen der Analysten in den Schatten stellen. Diese hatten im Vorfeld mit einem operativen Minus von acht Cent je Aktie gerechnet. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, konnte Netflix in den vergangenen drei Monaten 417.000 weitere Neukunden für seine Internet-Plattform gewinnen. Insgesamt verzeichnet das Unternehmen damit 1,07 Mio. registrierte Nutzer. Vorausblickend auf das laufende zweite Quartal stellt die Gesellschaft einen Umsatz zwischen 60 und 64 Mio. US-Dollar in Aussicht. Gleichzeitig soll die Anzahl der registrierten Kunden auf 1,11 bis 1,16 Mio. Internet-Nutzer klettern. Auch für das Gesamtjahr 2003 hebt Netflix seine Schätzungen an. Das Management erwartet nunmehr Erlöse von 255 bis 275 Mio. Dollar. Gewinnschätzungen wollte Netflix vorerst nicht abgeben.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...