Netflix bestellt weitere Serien der TV-Show „Orange is the New Black”

TV-Serie „Orange is the New Black” startet am 11. Juli

Freitag, 28. Juni 2013 10:08
Netflix

BEVERLY HILLS (IT-Times) - Schon bevor die erste Staffel der TV-Serie “Orange is the New Black” überhaupt angelaufen ist, hat der Streaming-Spezialist Netflix gleich weitere Episoden der Comedy-Serie bestellt.

Die Gefängnis-Serie „Orange ist he New Black“ basiert auf Erinnerungen und Erzählungen eines Kommunikationsmanagers, der in einem Frauengefängnis wegen Drogenhandels inhaftiert war. Produziert wird die TV-Komödie von Lionsgate Television und Executive Producer Jenji Kohan, der bereits für „Weeds“ verantwortlich zeichnete. Die ersten 13 Episoden der TV-Komödie sollen ab dem 11. Juli exklusiv bei Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) in allen Ländern zu sehen sein, indem der Streaming-Spezialist aktiv ist. Also in den USA, Kanada, England, Irland, Lateinamerika, Brasilien und in Skandinavien.

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...