NetEase.com will Portal-Geschäft ausgliedern

Donnerstag, 7. Juli 2011 09:27
NetEase Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Das chinesische Internet-Portal NetEase.com will sein Portal-Geschäft ausgliedern und an die Börse bringen, will der Branchendienst iMeigu erfahren haben.

In der Einheit soll dann das Geschäft mit Internet-Portalen, sowie mit der Miroblogging-Plattform, Video- und Blogging-Services sowie das Geschäft mit mobilen Mehrwertdiensten zusammengefasst werden. Das Email- und Suchmaschinengeschäft soll aber nicht dazugehören. NetEase.com wollte die Pläne zunächst nicht bestätigen. (ami)

Meldung gespeichert unter: NetEase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...