NetEase plant Game-Channel

Freitag, 17. Juli 2009 14:39
NetEase Unternehmenslogo

(IT-Times) - Das chinesische Internet-Portal Netease.com, welches den Großteil seiner Einnahmen durch Online-Spiele erwirtschaftet, will eine Spiele-Rubrik auf seinem Internet-Portal einrichten, berichtet Sohu.com. Hierfür will Netease 19 bis 22 Mitarbeiter einstellen, die den Game-Channel journalistisch in Sachen News und Berichte betreuen sollen.

Damit kehrt Netease.com in den Sektor zurück, nachdem das Unternehmen Ende 2006 seinen Game-Channel zunächst eingestellt hatte. Wann der neue Netease Game Channel online gehen soll, steht noch nicht fest. Netease.com hatte zuletzt die Lizenzrechte für „World of Warcraft“ in China erworben, jedoch sind die WoW-Server nach wie vor offline.

Meldung gespeichert unter: NetEase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...