NetEase akzeptiert keine neuen Spieler für “World of Warcraft”

Montag, 8. Februar 2010 15:10
NetEase Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - Chinas drittgrößter Online-Spielentwickler NetEase.com hat die Registrierung für neue Spieler für das von Activision Blizzard lizenzierte Rollenspiel „World of Warcraft“ in China zunächst ausgesetzt.

Das Unternehmen will nunmehr nochmals eine Lizenz bei den Regulierungsbehörden für die Erweiterung „The Burning Crusade“ beantragen, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Zuvor hatte die General Administration of Press and Publication (GAPP) NetEase.com dazu aufgefordert, den kommerziellen Betrieb des Online-Rollenspiels zu stoppen. (ami)

Zwischen dem 8. und 14. Februar sollen bestehende Warcraft-Spieler drei Stunden am Tag kostenlos spielen können, wie der Branchendienst PacificEpoch berichtet. (ami)

Meldung gespeichert unter: NetEase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...