NetApp schluckt Akorri Networks

Mittwoch, 12. Januar 2011 15:11
Akorri_logo.gif

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Speicherhersteller NetApp verstärkt sich durch eine Übernahme und schluckt den Virtualisierungssoftwarespezialisten Akorri Networks im Rahmen einer Bartransaktion. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die im Jahre 2005 gegründete und in Littleton/Massachusetts ansässige Akorri Networks bietet Datacenter-Managementsoftware an, mit deren Hilfe Firmen Engpässe und Schwachstellen in IT-Infrastrukturen analysieren und identifizieren können. Die von Akorri entwickelte Software soll dabei helfen, vorhandene Speicherkapazitäten effektiver zu nutzen und so das IT-Budget von Firmen schonen. Akorri ist im vergangenen Jahr kräftig gewachsen und hat eigenen Angaben zufolge seine Kundenzahl um mehr als 100 Prozent steigern können. Seit der Gründung im Jahre 2005 nahm das Unternehmen 48,7 Mio. US-Dollar an Venture-Kapital auf.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...