net mobile AG meldet rote Zahlen nach sechs Monaten

Dienstag, 2. Juni 2009 16:27
net mobile

DÜSSELDORF- (IT-Times) Die net mobile AG (WKN: 813785), Anbieter von mobilen und interaktiven Mehrwertdiensten, musste im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2008/2009 trotz einer insgesamt positive Geschäftsentwicklung einen Verlust verzeichnen. Dies geht aus den heute veröffentlichten Zahlen für das Halbjahr hervor, die leichte Unterschiede zu den vorläufigen Kennzahlen des vergangenen Monats zeigten.

So stieg der Umsatz in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2008/2009 um 55 Prozent von 28,5 Mio. Euro auf 44,3 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich im selben Zeitraum von 28.000 Euro auf 174.000 Euro. Die positive Ergebnisentwicklung schrieb die net mobile AG einer guten Auftragslage sowie der profitablen Tochtergesellschaft Minick AG zu. Aufgrund eines negativen Finanzergebnisses, welches Währungsverlusten geschuldet ist, rutschte das Nettoergebnis von net mobile jedoch weiter in die roten Zahlen. Nach einem Fehlbetrag von 12.000 Euro im Vorjahreszeitraum verbuchte das Unternehmen nun einen Verlust von 119.000 Euro.

Meldung gespeichert unter: net mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...