Net Insight: Trotz Umsatzplus weiter rote Zahlen

Dienstag, 20. Februar 2007 00:00

STOCKHOLM - Die schwedische Net Insight AB (WKN: 920253<NSGB.FSE>) wies die ersten Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2006 aus. Dabei konnte der Anbieter von optischen Netzlösungen im Bereich Breitband und Satelliten den Umsatz weiter steigern.

Im Gesamtjahr 2006 wies Net Insight einen Umsatzzuwachs um 48 Prozent auf 134,8 Mio. Schwedische Kronen (SEK) aus. Die Bruttomarge verbesserte sich um 70,5 Prozent (2005: 62,9 Prozent). Das Nettoergebnis stieg von minus 59,6 Mio. SEK auf minus 10,2 Mio. SEK. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von minus 0,03 SEK (2005: minus 0,17 SEK). Die Zahlung einer Dividende sei für 2006 nicht geplant. Den größten Umsatzzuwachs erzielte Net Insight im Bereich Service und Software mit einem Wachstum um 140 Prozent auf 25,7 Mio. SEK.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...