Net AG gibt wieder nach

Freitag, 2. Juli 2004 12:09

Net AG (WKN: 786740<NET.FSE>): Die Aktien der Net AG gaben heute, nach dem gestrigen deutlichen Zuwachs von zwischenzeitlich über 30 Prozent, wieder nach. Grund für den gestrigen starken Kursanstieg war die Pressemitteilung, dass die gegen die net mobile AG erhobenen Vorwürfe der Urheberrechtsverletzung und des Abrechnungsbetrugs unbegründet seien. Zu diesem Ergebnis gelangt ein von dem Tochterunternehmen net-mobile AG in Auftrag gegebenes Gutachten einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, das dem Aufsichtsrat und Vorstand von net mobile gestern übergeben wurde.

Gut zwei Monate wurden die Abrechnungssysteme von net mobile einer umfassenden Überprüfung unterzogen. Die nun vorliegenden Ergebnisse belegen, dass die Systeme einwandfrei arbeiten und die Abrechnung von mobilen Entertainment-Diensten durch net mobile bereits vor Bekanntwerden der Vorwürfe sicher, zuverlässig und transparent erfolgt sei. Die von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführten Tests lieferten keinerlei Anhaltspunkte für mengen- oder wertmäßige Differenzen bei der Abrechnung von Diensten gegenüber Kunden, Content Providern, Musikverlagen und der Urheberrechtsorganisation Gema. (bmb)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...