Nemetschek schraubt Erwartungen zurück

Dienstag, 11. Juni 2002 16:28

Nemetschek (WKN: 645290<NEM.ETR>): Der deutsche Softwaredienstleister Nemetschek hat seine Umsatz- und Ergebniserwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigiert, was heute von den Anlegern mit deutlichen Abschlägen beim Aktienkurs quittiert worden ist.

Ursprünglich war das in München beheimatete Unternehmen für das Gesamtjahr 2002 von Umsätzen in Höhe von etwa 120 Millionen Euro ausgegangen. Dieses Ziel wurde jetzt leicht nach unten korrigiert. Nemetschek rechnet nur noch mit Einnahmen zwischen 105 bis 110 Millionen Euro. Auch die Gewinnerwartungen wurden zurückgenommen. Ursprünglich war man von etwa fünf Millionen Euro Gewinn ausgegangen. Nach den neuen Prognosen soll nur noch ein ausgeglichenes Ergebnis angestrebt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...