Nemetschek rechnet mit EBITDA von 40 Mio. Euro für 2011

Freitag, 28. Oktober 2011 10:35
Nemetschek

MÜNCHEN (IT-Times) - Mit gesteigerten Umsatzerlösen hat die Nemetschek AG die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres abgeschlossen. Der deutsche Softwareanbieter für Architektur und Bau hat heute die Ergebnisse für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2010/2011 bekannt gegeben.

Die Nemetschek AG (WKN: 645290) verzeichnete in diesem Zeitraum einen Umsatz von 117,9 Mio. Euro. Damit stieg dieser Wert im Vergleich zur Vorjahresperiode um neun Prozent. Dabei gingen 95 Mio. Euro auf das Segment Planen zurück. Weitere 10,1 Mio. Euro erwirtschaftete das Unternehmen im Bereich Multimedia. Das Segment Bauen trug schließlich weitere 10,1 Mio. Euro und der neustrukturierte Geschäftsbereich Nutzen summierte weitere 2,7 Mio. Euro hinzu. Auch das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) stieg um fünf Prozent auf 27,9 Mio. Euro und trug damit zu einer EBITDA-Magre von 24 Prozent bei. Der Jahresüberschuss betrug 1,42 Mio. Euro und lag damit etwa vier Prozent über dem Vorjahresniveau. Nemetschek verzeichnete insgesamt ein (unverwässertes) Ergebnis von 1,38 Euro pro Aktie (Vorjahr: 1,37 Euro).

Meldung gespeichert unter: Nemetschek

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...