NEC: Verlust im 3. Quartal geringer

Donnerstag, 30. Januar 2003 09:25

NEC Corp. (Tokio: 6701, WKN: 862063) hat am Donnerstag gemeldet, seinen Reinverlust im dritten Quartal reduziert zu haben. Begründet wird dies von dem Unternehmen durch die Anziehende Nachfrage im Bereich der Halbleiterprodukte und der geringeren Kosten im Zuge massiver Stellenkürzungen. Der größte japanische Chip-Produzent hat seine Umsatzerwartungen für das gesamte Jahr um 3.3 Prozent nach unten korrigiert.

Das in Tokio beheimatete Unternehmen hat in den letzten drei Monaten 2002 einen Reinverlust in Höhe von 4,5 Mrd. Yen erzielt. Dies entspricht 2,76 Yen pro umlaufende Aktie. Im Vorjahreszeitraum wurde ein Reinverlust in Höhe von 155 Mrd. Yen, oder 93,73 Yen pro Aktie ausgewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...