NEC: Nun kommt der Rotstift!

Freitag, 5. Januar 2001 12:05

NEC Corporation (WKN: 862063) NEC, die Nummer 2 unter den Chipherstellern in Japan, hat bekanntgegeben Produktionskapazitäten in Übersee zu schliessen oder zu verkaufen.

Mit diesem Schritt will sich das Unternehmen mehr auf den Markt für Netzwerk- und Kommunikationsausrüstung konzentrieren. Der japanische Konzern plant dieses Jahr den Börsengang in den USA. Zur Zeit werden Papiere des Unternehmens an der „Nebenbörse“ Nasdaq-OTC (Over the Counter) gehandelt. Bis zu diesem Zeitpunkt will sich das Unternhmen anscheinend „hübsch“ machen und entsprechend unprofitable, und unlukrative Fabriken unter anderem in Argentinien, Portugal und Österreich schliessen.

Die Aktien von NEC notieren bei einem geringen Handelsvolumen um 9:26 in Frankfurt bei 19,50 EURO, mit 1,04% leicht im Plus. (CAM/HUY)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...