NEC: Neue, günstigere IP-Telefone geplant

Freitag, 2. Januar 2004 18:16

NEC Corp. (WKN: 853675): Der japanische Technologie-Konzern NEC plant einem Pressebericht zufolge neue, günstigere IP-Telefone auf den Markt zu bringen. Als Zeitraum für den Verkaufsstart habe das Unternehmen den April 2004 genannt. Die neuen Multifunktions-Geräte sollen den Angaben zufolge rund 25 Prozent weniger kosten als derzeit erhältliche IP-Telefone.

Die für Unternehmen gedachten IP-Telefone, ein Modell mit und ein Modell ohne LCD-Display, sollen unter Anderem Features wie Sprachaufzeichnung und Konferenzschaltung bieten. Das Modell mit LCD-Bildschirm solle umgerechnet rund 270 US-Dollar, das Modell ohne LCD-Bildschirm umgerechnet rund 225 US-Dollar kosten. (aet)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...