NEC mit weiterem Stellenabbau

Donnerstag, 8. November 2001 08:43

NEC Corp. (Tokio: 6701, WKN: 862063<NEC.ETR>): Der japanische Chiphersteller NEC, der für das Geschäftsjahr mit einem Verlust von 1,2 Mrd. Dollar rechnet, wird 4.000 Mitarbeitern in Japan bis Ende März des kommenden Jahres gegen eine Abfindung vorzeitige Pensionierung anbieten.

Angestellten, die 45 Jahre und älter sind, wird vorzeitige Pensionierung angeboten. Sie erhalten im Rahmen des Angebots das 34-fache ihres monatlichen Gehalts als Abfindung, sagte der Unternehmenssprecher Dan Mathieson. Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen, die Hardware inklusive Halbleiter und Computer entwickeln, produzieren und verkaufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...