NEC entwickelt Super-Akkus

Donnerstag, 8. April 2004 09:22

NEC Corp. (Nasdaq: NIPNY, WKN: 853675): Der japanische Technologie-Konzern NEC hat eigenen Angaben zufolge einen neuen Super-Akku entwickelt. Dieser Akku könne bereits in einer Zeitspanne von 30 Sekunden aufgeladen werden. Zugleich könne ein MiniDisc-Player mit diesem Akku rund 80 Stunden betrieben werden.

Der von NEC „Organic Radical Battery“ genannte Akku soll beispielsweise ein ununterbrochenes Arbeiten am Notebook ermöglichen. Zudem könne der Akku die in 30 Sekunden erhaltene Ladeenergie auch sehr schnell wieder abgeben, sodass dieser auch für Geräte mit hohem Energiebedarf zu gebrauchen sei.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...