NEC bildet Joint Venture mit HCL

Dienstag, 13. Dezember 2005 12:03

TOKIO - Wie am heutigen Dienstag bekannt wurde, sind der japanische Elektronikkonzern NEC Electronics Corp. (WKN: 853675<NEC1.FSE>) und das indische IT-Produkt- und -Serviceunternehmen HCL Technologies Ltd. am gestrigen Montag ein Joint Venture eingegangen.

Das neue Unternehmen heißt NEC HCL System Technologies Ltd. und hat seinen Sitz in Noida in Uttar Pradesh (Indien). Der Zusammenschluss mit HCL sei Teil der Wachstumsstrategie, erklärte Toshihiko Takahashi, President von NEC Systems Technologies Ltd. und Executive Vice Presidnet von NEC Corp. Die Arbeiten sollen zunächst mit einem Team von 50 Mitarbeitern starten. Diese Kapazität soll bis zum Ende des nächsten Jahres auf 150 Mitarbeiter, bis zum Ende das Jahres 2007 auf 300 Mitarbeiter aufgestockt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...