NEC beteiligt sich an Großkunde Hutchison

Mittwoch, 2. Oktober 2002 11:31

Der japanische Technologiekonzern NEC Corp. (Tokio: 6701, WKN: 862063<NEC.FSE>) hat zugestimmt, für einen Fünf-Prozent-Anteil an dem Mobilfunkgeschäft von Hutchison Whampoa Ltd. (Hongkong: 0013, WKN: 864287<HUWA.FSE>) rund 73,1 Mio. USD zu zahlen.

Hutchison plant, in Hongkong den Mobilfunkservice der sogenannten dritten Generation anzubieten. Auch in Europa will man als erster mit dem neuen UMTS-Standard auf den Markt. Die Beteiligung an Hutchison Telephone Co. und deren Tochter Hutchison 3G Holdings Ltd. wird NEC bar bezahlen.

Erst im letzten Jahr konnte NEC einen Auftrag gewinnen, der von Hutchison ausgeschrieben war und sich auf über eine Mio. Mobiltelefone für die dritte Generation belief. Wie Investoren meinen, will der japanische Konzern durch die neue Beteiligung absichern, auch weiterhin Aufträge von Hutchison zu erhalten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...