NEC baut Service-Sparte aus

Mittwoch, 26. September 2001 12:24

NEC Corp. (Tokio: 6701, WKN: 853675<NEC1.FSE>): Einen Schritt in Richtung Kundenservice unternimmt der japanische Chiphersteller und Elektronikkonzern NEC. Im Laufe des nächsten Jahres sollen aus diesem Grund 1000 neue Arbeitskräfte eingestellt werden.

Vor allem Softwareentwickler sollen neu eine Anstellung finden. Damit verlässt NEC den Weg, allein auf Hardwareentwicklung und –vertrieb zu setzen. Dieser Produktionsbereich hat sich in der jüngsten Vergangenheit als äußerst konjunkturreagibel gezeigt und damit die gesamte Chipbranche geschwächt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...