NBCU verhilft Comcast zu Gewinnsprung

TV-Kabelnetzbetreiber meldet Zahlen

Mittwoch, 31. Juli 2013 16:27
Comcast

PHILADELPHIA (IT-Times) - Amerikas führender TV-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp hat für das vergangene zweite Quartal starke Zahlen ausweisen können. Positiv hat sich dabei die Übernahme von NBCUniversal bemerkbar gemacht. Inzwischen kontrolliert Comcast alle Anteile von NBCUniversal, nachdem das Unternehmen in 2011 die Mehrheit übernahm.

Für das vergangene zweite Quartal 2013 meldet Comcast Corp (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) einen Umsatzanstieg um sieben Prozent auf 16,3 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 15,2 Mrd. Dollar im Jahr vorher. NBCUniversal konnte im jüngsten Quartal seinen Umsatz um neun Prozent auf 6,0 Mrd. Dollar steigern. Die Einheit profitierte dabei vom Kinodebüt von „Fast & Furious 6“ sowie von der TV-Show „The Voice“ und der entsprechenden Werbung rund um die TV-Show.

Comcast erzielte im jüngsten Quartal einen Gewinnanstieg um 30 Prozent auf 1,73 Mrd. US-Dollar oder 65 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 1,35 Mrd. Dollar oder 50 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Comcast die Markterwartungen der Analysten übertreffen, diese hatten mit Einnahmen von 16 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 63 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...