NBC startet kostenfreien Download-Dienst

Donnerstag, 20. September 2007 09:56

NEW YORK - Der US-Medienkonzern NBC Universal, Tochter von General Electric (NYSE: GE, WKN: 851144), will mit einem kostenlosen, werbefinanzierten Download-Dienst bei den Nutzern punkten und eine konkurrierende Plattform zu Apples erfolgreichen Service iTunes aufbauen.

Der neue Service mit dem Namen NBC Direct erlaubt registrierten Nutzern ganze Episoden bzw. Serien auf Rechnern mit einem Microsoft Windows-Betriebssystem herunterzuladen. Die entsprechenden TV-Shows stehen bis zu einer Woche nach der Ausstrahlung im TV als kostenloser Download über NBC Direct bereit, heißt es. Um das Angebot zu finanzieren, sei Werbung in den Clips integriert, die nicht übersprungen werden kann, so NBC. Sieben Tage nach der Ausstrahlung im TV erlischt die Abspielberechtigung für die Datei.

Der neue Service soll im Rahmen einer Testphase im Oktober starten und in den kommenden Monaten weiter ausgebaut werden. Nutzer könnten dann Serien bzw. TV-Shows abonnieren, wobei diese dann automatisch auf den Rechner heruntergeladen werden. Eine neuere Version von NBC Direct, die noch bis Jahresende kommen soll, wird Nutzern zudem ermöglichen, die heruntergeladenen Dateien auf mobile Endgeräte oder Mac-Rechner zu übertragen.

Meldung gespeichert unter: General Electric Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...