National Semiconductor warnt vor schwachem dritten Fiskalquartal

Freitag, 10. Dezember 2010 09:38
National Semiconductor (NSM)

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Halbleiterhersteller National Semiconductor Corp hat im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2011 seinen Gewinn gegenüber der Vorjahresperiode signifikant steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Allerdings warnt der Chiphersteller vor einem schwachen laufenden Quartal.

Für das vergangene Novemberquartal meldet National Semiconductor (NYSE: NSM, WKN: 857469) einen Umsatzanstieg um 13 Prozent auf 390,4 Mio. US-Dollar. Der Gewinn kletterte dabei um 78 Prozent auf 83,5 Mio. US-Dollar oder 34 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 47 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Mit den vorgelegten Zahlen konnte National Semi die Gewinnerwartungen der Analysten um zwei Cent übertreffen.

National Semi Chef Don Maclead verwies darauf, dass man im jüngsten Quartal Produkte im Wert von 25 Mio. Dollar weniger ausgeliefert habe, als im Vorquartal. Zudem habe man von Mobiltelefonherstellern eine schwächere Nachfrage verzeichnet, als typischerweise während der vorweihnachtlichen Zeit.

Meldung gespeichert unter: National Semiconductor (NSM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...