National Instruments warnt vor schwachen Geschäft

Mittwoch, 2. April 2003 15:24

Der US-Software- und Hardwarehersteller National Instruments (Nasdaq: NATI<NATI.NAS>, WKN: 894640<NI1.BER>) warnt vor schwächeren Umsatzerlösen im laufenden ersten Quartal. Demnach werde die Gesellschaft, die unter anderem Softwarelösungen für Mess- und Automationssysteme entwickelt, im laufenden Quartal Einnahmen von 99 Mio. US-Dollar erwirtschaften. In diesem Zusammenhang soll am Quartalsende ein operativer Gewinn zwischen elf und 13 Cent je Aktie zu Buche stehen. Einmalige Sonderaufwendungen von vier Cent je Aktie werden in dieser Rechnung nicht berücksichtigt. Analysten hatten im Vorfeld mit Umsatzerlösen von 102 Mio. Dollar, sowie mit einem Nettogewinn von 17 Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...