Napster kann Umsätze vervierfachen

Donnerstag, 10. Februar 2005 09:35

LOS ANGELES - Der amerikanische Online-Musikdownloadservice Napster (Nasdaq: NAPS<NAPS.NAS>, WKN: A0DPGZ<RXI.FSE>) kann im vergangenen dritten Fiskalquartal 2005 seine Umsätze nahezu vervierfachen.

Durch den Verkauf seiner Softwaredivision an Sonic Solutions konnte Napster im vergangenen Dezemberquartal sogar einen Gewinn von 12,8 Mio. Dollar oder 36 US-Cent je Aktie melden, nach einem Minus von 25,6 Mio. Dollar oder 92 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen dieser einmaligen Ertragseffekte ergibt sich ein operativer Verlust von 16,4 Mio. Dollar oder 47 US-Cent je Aktie.

Die Umsätze kletterten im vergangenen Quartal auf 12,1 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 3,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Analysten hatten jedoch im Vorfeld mit Einnahmen von mehr als 15 Mio. Dollar und mit einem operativen Minus von 44 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...