Napster hebt Umsatzprognosen an

Donnerstag, 3. März 2005 14:49

LOS ANGELES - Der Online-Musik Downloadservice Napster (Nasdaq: NAPS<NAPS.NAS>, WKN: A0DPGZ<RXI.FSE>) hebt seine Umsatzschätzung für das laufende Märzquartal nochmals an. Demnach erwartet das Unternehmen nunmehr Umsatzerlöse von 15 Mio. Dollar, nachdem Napster zuvor 14 Mio. Dollar prognostiziert hatte. Hintergrund sei das weiterhin robuste Wachstum des Abonnenten-Services, so Napster.

Napster-Firmenchef und Chairman Chris Gorog zeigt sich überwältigt von der Nachfrage, seitdem das Unternehmen mit „Napster To Go“ einen neuen Service vorgestellt hat. Auch die neue Marketingkampagne zeige Wirkung. Zudem sei das Download-Angebot mit MP3-Playern der Marken irive, Creative Labs und Dell kompatibel, was ebenfalls die Nachfrage beflügelt habe, so Gorog.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...