Napster greift Apple an - neuer Musikservice

Freitag, 4. Februar 2005 14:57
Napster

LOS ANGELES - Der aus Roxio hervorgegangene Online-Musikspezialist Napster (Nasdaq: NAPS, WKN: A0DPGZ) will mit seinem neuen mobilen Musik-Service „Napter To Go“ Apples erfolgreichen Musik-Downloadservice iTunes angreifen.

Für 14,95 US-Dollar im Monat kann der Abonnent anschließend unbegrenzt viele Musik auf einen MP3-Player herunterladen. Der neue Napster-Service arbeitet sowohl mit MP3-Playern aus dem Hause Creative Labs, Dell oder iRiver. Sowohl Creative, Dell und iRiver werden im Rahmen einer Promotions-Aktion diesen Service einen Monat lang kostenfrei anbieten.

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...