Nachfrage nach Palm Pre bleibt weiter hoch

Mittwoch, 1. Juli 2009 09:42
Palm_Pre.jpg

SUNNYVALE (IT-Times) - Der amerikanische Smartphone-Hersteller Palm (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB) kann sich weiterhin über eine hohe Nachfrage nach seinem neuen Touchscreen-Handy Palm Pre freuen.

Laut Charter Equity Research Analyst Ed Snyder konnte Palm im Juni mehr als 300.000 Palm Pre absetzen, nachdem etwa im Mai rund 70.000 Palm Pre über die Ladentheke gingen. Noch sei es Palm nicht gelungen, mit der steigenden Nachfrage Schritt zu halten, meint der Analyst. Snyder geht davon aus, dass Palm derzeit rund 15.000 Palm Pre pro Tag produziert, wobei das Unternehmen rund eine Mio. Mobiltelefone im laufenden Quartal an den Vertriebspartner Sprint Nextel ausliefern dürfte.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...