MySpace China lockt mit Zusatzdiensten

Mittwoch, 13. Juni 2007 00:00

SHANGHAI - MySapce China, eine Geschäftseinheit des New Yorker Medienkonzerns News Corp. (NYSE: NWS, WKN: A0DLJU), bietet nun doch einen Instant-Massenger an. Dieser bliebe jedoch auf den chinesischen Markt beschränkt, heißt es.

Die News Corp. von Rupert Murdoch will mit MySpace China auf dem zweitgrößten Internetmarkt Fuß fassen. Kein leichtes Unterfangen, wie es scheint. Der asiatische Markt boomt und zahlreiche etablierte Wettbewerber buhlen um die Gunst des Kunden. Mit Zusatzleistungen wie Video-Diensten oder eben dem Instant Massenger hoffen die Strategen nun, die Nutzer zu überzeugen und vor allem dauerhaft an das Unternehmen binden zu können. Rund 140 Millionen Internet-Nutzer gibt es zu gewinnen, vor allem Teenager finden in Social Networks wie MySpace ein zweites digitales Zuhause.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...