mybet: Spartenverkauf beflügelt Ergebnis

Mittwoch, 15. August 2012 17:42
mybet Holding

KIEL (IT-Times) - Der Online-Glücksspiel-Anbieter mybet hat das erste Halbjahr 2012 mit einem hohen Überschuss abgeschlossen. Getragen wurde die stürmische Ergebnisentwicklung vom Verkaufserlös des deutschen Lotteriegeschäfts.

So legte der Umsatz der mybet Holding SE (WKN: A0JRU6), vormals Jaxx SE, gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres von 28,42 Mio. auf 34,3 Mio. Euro zu. Wichtigstes Standbein blieben die Sportwetten, deren Umsatzbeitrag von 10,55 Mio. auf 17,12 Mio. Euro schnellte. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich im gleichen Zeitraum auf plus 7,74 Mio. Euro, nachdem der Glücksspielanbieter die Vorjahresperiode noch mit einem operativen Minus von 142.000 Euro abgeschlossen hatte. Beflügelt wurde das operative Ergebnis vor allem durch die Veräußerung des deutschsprachigen Lotteriebereichs, aus der ein sonstiger betrieblicher Ertrag in Höhe von 7,7 Mio. Euro resultierte. mybet beendete das erste Halbjahr 2012 mit einem Nettoüberschuss von 6,53 Mio. Euro, nach einem Fehlbetrag von 171.000 Euro in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Entsprechend verbesserte sich das Ergebnis je Aktie mit einem Anstieg von minus 0,01 auf plus 0,28 Euro sprunghaft.

Meldung gespeichert unter: mybet Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...