MWC 2014: ZTE will neue Smartphones präsentieren

Smartphones

Mittwoch, 19. Februar 2014 14:05
ZTE Unternehmenslogo

BARCELONA (IT-Times) - In der nächsten Woche startet der Mobile World Congress (MWC) 2014 in Barcelona. Ein wichtiges Event für den chinesischen Smartphone-Hersteller ZTE - der chinesische Hersteller plant eine regelrechte Offensive mit neuen Geräten.

So will ZTE unter anderem in der nächsten Woche das Grand Memo II LTE mit einem 6-Zoll großen Display präsentieren. Zudem dürfte ZTE auch das Firefox OS-basierte ZTE Open C zeigen, wie der Branchendienst TechWorld erfahren haben will. Das ZTE Open C mit Firefox OS 1.3 soll in Partnerschaft mit Mozilla und Telefonica am Markt eingeführt werden. ZTE konnte in 2013 59,9 Millionen Smartphones weltweit verkaufen, nachdem die Chinesen in 2012 bereits 67,3 Millionen Smartphones absetzen konnten. Lokal-Rivalen Huawei und Lenovo konnten dagegen ihren Smartphone-Absatz laut Gartner steigern - dies soll sich wieder ändern, wenn es nachdem Willen von ZTE geht. (ami)

Meldung gespeichert unter: ZTE

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...