Murdoch zeigt Interesse an Monster.com

Mittwoch, 9. Januar 2008 15:58
Monster Worldwide

Nachdem Einstieg beim deutschen Pay-TV-Sender Premiere bereitet Rupert Murdoch offenbar den nächsten Coup vor. Laut US-Medienberichte hat Murdoch einen Brief an den Aufsichtsrat von Monster Worldwide, dem Betreiber der weltweit führenden Online-Jobbörse Monster.com gesendet und bietet darin 4,8 Mrd. US-Dollar für die Online-Plattform.

Offiziell bestätigt ist das Angebot nicht. Murdoch hatte sich bereits 2005 mit der spektakulären Übernahme von MySpace.com im Internet verstärkt. Neben Murdoch wird auch Yahoo ein Interesse an Monster.com nachgesagt, um sein eigenes Online-Angebot HotJobs zu verstärken. Monster selbst hat sich am Vortag nach einem Bericht von Telecom Paper durch die Übernahme von Affinity Labs verstärkt.

Meldung gespeichert unter: Monster Worldwide

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...