Murdoch will Online-Nachrichten-Kiosk möglich bald starten

Montag, 7. Dezember 2009 17:43
News Corp

NEW YORK (IT-Times) - Fünf der größten US-amerikanischen Verlage wollen, so Presseberichte, möglichst bald einen Online-Kiosk für Bezahlinhalte gründen. Treibende Kraft hinter der Initiative ist unter anderem Rupert Murdoch, welcher auch an der News Corp. beteiligt ist.

Nun teilten Insider mit, dass das entsprechende Projekt in Kürze der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Dies meldete die <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Das Konsortium rund um den Online-Kiosk besteht dabei aus den Verlagen Time, Conde Nast, Hearst und Meredith, hinzu kommt die News Corp. Ziel ist, für Online-Inhalte künftig ebenso wie für gedruckten Content Geld zu verlangen und so sinkende Werbeeinnahmen zu kompensieren. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...