MTV übernimmt Entwicklerstudio Harmonix

Montag, 25. September 2006 00:00

NEW YORK - Die Viacom-Tochter (NYSE: VIA<VIA.NYS>, WKN: A0HM1Q<VCX.FSE>) MTV Networks hat sich im Bereich Musik-Spiele verstärkt und übernimmt das Entwicklerstudio Harmonix Music Systems für 175 Mio. US-Dollar in bar. Die Transaktion beinhaltet auch weitere Zahlungen für Harmonix-Aktionäre, sollte das Unternehmen bestimmte Finanzziele bis zum Jahr 2008 erreichen.

Harmonix zeichnete in der Vergangenheit unter anderem für den Spielehit “Guitar Hero” für die PlayStation 2 verantwortlich. Das Studio wurde im Jahre 1995 von Alex Rigopulos gegründet. Auch nach der Übernahme wird der Harmonix-Gründer als auch andere führende Mitarbeiter mit an Board bleiben, heißt es bei MTV Networks. MTV geht davon aus, die Übernahme der Gesellschaft im vierten Quartal 2006 abschließen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...