MTV, RealNetworks und Verizon treten gegen iTunes an

Mittwoch, 22. August 2007 08:50
Viacom

NEW YORK - Nachdem bereits das Wall Street Journal am Vortag über eine mögliche Kooperation zwischen der Viacom-Tochter MTV Networks (NYSE: VIA, WKN: A0HM1Q) und RealNetworks berichtet hatte, ist es nunmehr offiziell.

MTV Networks schließt demnach eine Partnerschaft mit dem Streaming-Spezialisten RealNetworks und Verizon, um das Joint Venture Rhapsody America zu gründen. MTV Networks wird hierzu unter anderem Geldmittel in Höhe von bis zu 230 Mio. Dollar und andere Vermögenswerte bereitstellen. So soll der MTV-Musikdienst Urge in das Rhapsody-Angebot von RealNetworks integriert werden. Konsumenten könnten dann den neuen Musikdienst sowohl über den PC, als auch über portable Musik-Player als auch über das Mobiltelefon aufrufen.

Meldung gespeichert unter: Viacom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...