Mozilla-Chefin tritt zurück

Mittwoch, 9. Januar 2008 09:27
Firefox

Mitchell Baker hat ihren Posten als CEO der Mozilla Corporation abgegeben. Baker wird die Aufgaben an den bisherigen Chief Operation Officer (COO) John Lilly abgeben, der künftig für die Updates des Web-Browsers Firefox und des Email-Clients Thunderbird verantwortlich zeichnen wird.

Baker wird jedoch weiterhin den Posten des Chairman wahrnehmen und somit aktiv in der Mozilla Gruppe bleiben, heißt es. Mitchell Baker war maßgeblich an dem Aufstieg von Mozilla beteiligt und war seit der Gründung der Foundation mit an Board. Der Firefox-Browser gilt inzwischen als ein ernsthafter Rivale zum bislang dominierten Internet Explorer aus dem Hause Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Firefox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...