Mox Telecom expandiert in den USA durch Übernahme

Mittwoch, 6. Oktober 2010 11:01
Mox Telecom

RATINGEN (IT- Times) - Der Vorstand der Mox Telecom AG gab heute den Kauf von 51 Prozent der Anteile der New Jersey Best Phone Cards Corp. (NJ Best) bekannt. Das Unternehmen baut dadurch seine Vertriebspräsenz auf dem US- amerikanischen Markt aus.

NJ Best ist auf den Vertrieb von Prepaid-Produkten für Migranten spezialisiert und legt seinen Fokus dabei auf den Verkauf von Prepaid Calling Cards. NJ Best plant ohne Synergien durch die Integration in die Mox Gruppe (WKN: 660580) für das kommende Jahr Umsätze von ca. 50 Mio. US-Dollar und ein Nettoergebnis von mindestens 0,6 Mio. US- Dollar. Der operative Cash-Flow betrug 2009 328.000 US-Dollar und wird in diesem Jahr auf über 400.000 US- Dollar geschätzt.

Meldung gespeichert unter: Mox Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...