Mox Telecom bestätigt Prognose für 2009 - Neue Ziele für 2010

Montag, 7. September 2009 15:58
Mox Telecom

RATINGEN (IT-Times) - Die Mox Telecom AG (WKN: 660580) präsentierte heute die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2009. Umsatz und Gewinn des Anbieters von Prepaid-Telekommunikationsdiensten legten zu.

Im zweiten Quartal 2009 steigerte Mox Telecom den Umsatz um 7,5 Prozent auf 21,6 Mio. Euro. Es wurde ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 1,03 Mio. Euro erzielt (2008: 990.000 Euro). Dies entspricht einem Ergebnis von 820.000 Euro nach 750.000 Euro im zweiten Quartal 2008. Je Aktie wurde somit ein Gewinn von 31 Cent ausgewiesen, der Vorjahreswert summierte sich auf 28 Cent.

Mox Telecom wies einen Halbjahresumsatz von 41,4 Mio. Euro aus, dieser lag damit um 8,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Das EBITDA betrug 1,45 Mio. Euro bei einem Ergebnis von 1,10 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr 2008 wurden beide Ergebnisse mit 1,43 Mio. Euro bzw. mit 750.000 Euro angegeben. Je Aktie betrug der Gewinn im ersten Halbjahr 2009 damit 42 Cent (Vorjahr: 38 Cent).

Meldung gespeichert unter: Mox Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...