Mox finanziert internationales Wachstum mit Anleihe

Calling Cards

Freitag, 19. Oktober 2012 11:55
Mox-Telecom_Logo.jpg

RATINGEN (IT-Times) - Die Mox Telecom, ein Anbieter von Calling Cards, hat am heutigen Freitag bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Unternehmensanleihe begibt. Mit dem eingesammelten Kapital will Mox das internationale Wachstum beschleunigen.

Insgesamt 35 Mio. Euro will die deutsche Mox Telecom AG (WKN: 660580) mit der Begebung der fünfjährigen Anleihe einnehmen. Die Anleihe, die eine Mindestanlage von 1.000 Euro vorschreibt, ist mit einer Verzinsung von 7,25 Prozent pro Jahr ausgestattet. Von der Creditreform Rating AG erhielt die Anlage das eher magere Rating BBB. Mit dem Erlös soll das Telefoniegeschäft in den Märkten Südostasiens, Nordamerika und Afrika ausgebaut werden. Darüber hinaus ist mit dem Tochterunternehmen Mox Deals AG die Expansion im E-Commerce-Geschäft geplant. Hier ist der Markteintritt in Deutschland, Türkei und Saudi Arabien sowie voraussichtlich in Indonesien vorgesehen.

Meldung gespeichert unter: Mox Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...