Motorola: Wechsel in der Führungsebene

Montag, 29. Juli 2002 15:06

Wie der weltweit zweitgrößte Mobilfunkhersteller Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) bekannt gibt, wird Ed Breen, bisher verantwortlich für das operative Geschäft von Motorola, zum Mischkonzern Tyco wechseln. Breen soll dabei von Mike Zafirovski ersetzt werden, welcher nicht nur das operative Geschäft, sondern auch die Position des Präsidenten übernehmen soll. Breen war angetreten um den von Gewinnrückgängen und Umsatzeinbrüchen geplagten Mobilfunkspezialisten umzustrukturieren. Zuletzt schrieb der amerikanische US-Mobilfunkhersteller tiefrote Zahlen. Nach einem Verlust von 2,3 Mrd. US-Dollar inklusiver Abschreibungen und Sonderposten im vergangenen Quartal sollen weitere Entlassungen folgen. Insgesamt soll der Mitarbeiterstamm um weitere 11.000 Arbeitskräfte gekürzt werden. Für das laufende Septemberquartal rechnen Analysten mit Umsatzerlösen von 6,9 Mrd. US-Dollar, sowie mit einem operativen Gewinn von fünf Cent je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...